• Andrea Köttner

Über mich

Die Liebe zur Natur und zu den Pflanzen begleitet mich bereits mein Leben lang. Ich habe Landwirtschaft mit Fachrichtung Pflanzenbau studiert, wobei immer schon der ökologische Landbau mein Weg war und ist. Danach habe ich in verschiedenen Gärtnereien gearbeitet, vor allem mit Stauden. Sowohl in der natürlichen Vegetation als auch in gärtnerischen Pflanzungen finde ich das Zusammenspiel von Pflanzen sehr faszinierend. Das Sammeln, Ausprobieren und Wachsen sehen von Stauden wurde zunehmend zu meiner Leidenschaft, die ich auf unserem Bioacker voll ausleben kann. Es hat sich daraus ein Schwerpunkt auf Pfingstrosen, Iris und Taglilien herausgebildet, die ich mit großer Begeisterung sammle, ist jede für sich doch in so großer Vielfalt und Schönheit vorhanden, dass es immer wieder spannend ist und Neues entdeckt werden kann. Ich baue sie auf dem Biohof meines Partners Anton Köberle (Bioland-Betrieb) ohne mineralische Dünger und Pestizide an. Dazu kommen noch viele für den Schnitt geeignete Stauden und Einjährige, so dass es in der Vegetationszeit immer etwas Blühendes auf dem Acker gibt. Dabei versuche ich, die Bodenfruchtbarkeit zu erhöhen, mit der Natur zu arbeiten, trotz der Spezialisierung Vielfalt zuzulassen und mich täglich an meinen Pflanzen zu freuen.

Falls Sie meine Blütenpracht besuchen wollen, machen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit mir aus. Ich freue mich immer über Interesse an meinen Blumen.